Startseite
Neuigkeiten
Termine
Über uns
Menuemobil
Kleiderkammer
Begegnungsstätte
Sonstige Dienste
Kindertagesstätte
Fotogalerie
AWO - Geschichte
Impressum
Kontakt
Gästebuch
Web Page Navigation Buttons by Vista-Buttons.com v4.5.0

Neuigkeiten 2010

Der Nikolaus hat in der AWO-Kita Honzrath viele Gehilfen gefunden:

Geldspenden an die AWO-Kita Oppen übergeben:

Weihnachtsfeier der AWO toller Erfolg!

Bastel Damen spenden für Dillinger Tafel

Kindertagesstätte Honzrath - Besuch in der „Rosenresidenz“

Brandschutzübung in der AWO-Kita Oppen

Gewinner des Luftballonwettbewerbes wurden ermittelt.

Besuch von der „Sparkassenfrau“

 

Der Nikolaus hat in der AWO-Kita Honzrath viele Gehilfen gefunden:

Frei nach dem Bilderbuch „Wie der Nikolaus einen Gehilfen fand“ erklärten sich die Vorschulkinder der AWO-Kita Honzrath bereit, dem Nikolaus zu helfen und für ihn den Krippekindern der Einrichtung ihre Nikolaussäcke zu bringen. Hierfür verkleideten sich die Vorschulkinder mit selbst gebastelten Bischofsmützen – den Mitras – und verwandelten sich so in viele kleine Nikoläuse. Als Dankeschön sangen die „Allerkleinsten“ den „Großen“ Nikolauslieder und -gedichte vor und alle feierten anschließend in ihren Gruppen eine schöne Nikolausfeier!

 

Geldspenden an die AWO-Kita Oppen übergeben:

Seit 2009 ist es schon zur Tradition geworden, dass der Martins umzug in Oppen am Kindergarten startet und endet, so auch in diesem Jahr. Im Anschluss an den Martinsumzug traf man sich noch zu einem gemütlichen Zusammensein am Martinsfeuer, und es wurden gemeinsam Martinslieder zu Ehren des heiligen Martin gesungen. Eltern und Erzieherinnen der Kita sowie der Ortsrat arbeiteten hierbei Hand in Hand zusammen und verkauften Glühwein und Würstchen. Der Erlös beider Jahre, so wurde im Orstrat beschlossen, sollte der Kita Oppen zugute kommen. Am Dienstag, dem 30. 11. 2010, war es dann soweit. Der Ortsvorsteher von Oppen, Herr Ralf Selzer, konnte im Beisein der Ortratsmitglieder an die Leiterin der Kita, Frau Michaela Fried, den stolzen Betrag von 400,00 Euro übergeben. Von der Spende werden Gruppen-Weihnachtsgeschenke für die Kinder in der Kita gekauft. Das Team der Kita Oppen möchte sich auf diesem Wege noch einmal recht herzlich bei dem Ortsrat Oppen und dem Elternausschuss für die gute Zusammenarbeit bedanken. Eine weitere Aktion zugunsten der Kita Oppen gab es am ersten Adventswochenende auf dem Weihnachtsmarkt in Reimsbach. Hier wurden am Stand des Skiclubs „Schneeflöckchen“ selbst gebastelte Teelichtsterne, die von einigen Eltern der Kita Oppen gebastelt wurden, verkauft. Der Erlös von 87,00 Euro geht ebenfalls an den Kindergarten. Auch hier gilt den fleißigen Helferinnen sowie dem Skiclub Reimsbach ein herzliches Dankeschön.

 

Weihnachtsfeier der AWO toller Erfolg!

Am 12.12.10 feierte die AWO Ihre 30 Weihnachtsfeier.

Tradionell wurde mit Kaffee und Kuchen begonnen und mit Wiener Würstchen abgeschlossen. Die Feier fand dieses Mal in der Begegnungsstätte der AWO statt. Mit gestaltet wurde Sie von den Kindern der Tagesstätte, Michaela Fried spielte mit Ihrer Trompete auf. Frau Schwarz aus Losheim brachte Ihr Akkordeon mit und natürlich kam auch der Nikolaus, der unsere Kinder mit einer Weihnachtstüte bescherte. Es war ein toller Nachmittag, wenn auch ein wenig eng, trotzdem fanden es alle gemütlicher.

Vielen Tag an alle Helfer und Mitwikende.


Bastel Damen spenden für Dillinger Tafel

Egal mit welchen Problemen oder Sorgen, die Bastel Damen angesprochen werden, kommt von Ihnen Hilfe.Sie treffen sich jeden Mittwoch in der AWO zum basteln. Der Erlös geht immer an soziale Projekte.z. B. Delphin Therapie, Lampen für unsere Kapelle, Spielkreise Oppen und Honzrath usw.

 

Kindertagesstätte Honzrath - Besuch in der „Rosenresidenz“

Am Dienstag, dem 21. 9. 2010, brachte ein Kleinbus zwei Erzieherinnen und sechs Kinder der Kindertagesstätte Honzrath nach Beckingen ins Seniorenwohnheim „Rosenresidenz“. Dort wurden sie von einer Gruppe älterer Menschen herzlich empfangen, die ein leckeres Mahl zubereitet hatten. Beim gemeinsamen Mittagessen bedienten die Kinder die älteren Menschen und halfen ebenfalls beim Abräumen. Während des Essens wurde geredet und gelacht, und es herrschte eine enspannte Atmosphäre. Beim anschließenden Rundgang durch die Stationen begrüßten die Bewohner die Kinder und knüpften so einen ersten Kontakt, der in der Zukunft gepflegt werden soll. Der nächste Besuch ist schon geplant: Die Bewohner der „Rosenresidenz“ besuchen die Kinder der AWO-Kindertagesstätte in Honzrath. Wir freuen uns schon drauf!

zurück zum Seitenanfang

 

Brandschutzübung in der AWO-Kita Oppen

Die in der AWO-Kita Oppen schon zur Tradition gewordene Brandschutzübung fand am 14. September 2010 statt. Im Vorfeld wurde mit den Kindern schon über den „Ernstfall“ gesprochen und viele wussten schon, dass man bei einem Brand die 112 anrufen muss. Die Sirene war für alle das Zeichen, die Räume schnellstmöglich zu verlassen. Alle Kinder versammelten sich auf dem Außengelände, dort ist ein Sammelplatz für diesen Fall ausgeschildert. Ein Feuerwehrauto war auch schon eingetroffen. Neugierig bestaunten die Kinder das Auto und dessen Ausstattung. Wer wollte, durfte auch die Wasserspritze betätigen. Wie in jedem Jahr war auch dieses Mal die Brandschutzübung wieder sehr lehrreich und informativ. Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Freiwilligen Feuerwehr Oppen, die uns bei diesem Vorhaben immer wieder unterstützen!

zurück zum Seitenanfang

 

 Der Förderverein der AWO-Kindertagesstätte Honzrath e.V. informiert

Gewinner des Luftballonwettbewerbes wurden ermittelt.

Anlässlich seines 10-jährigen Bestehens feierte der Förderverein der AWO-Kindertagesstätte Honzrath e.V. ein Mitmachfest. Die Kinder konnten an verschiedenen Stationen kleinere Aufgaben erledigen wie z. B. Ytong-Steine bearbeiten, Hüte basteln oder den Barfußweg bezwingen. Waren am Ende alle Aufgaben erledigt, so durfte man einen Luftballon fliegen lassen. Nach einigen Wochen des Abwartens haben wir nun die Gewinner des Wettbewerbs: Die ersten drei Plätze bekamen jeweils einen Gutschein vom ROFU-Kinderland, einen Sachpreis hingegen bekamen alle Kinder.

Den 1. Platz belegte der Ballon von Julie Schneider mit 595 km. Er flog bis Österreich.
2. Platz Maike Gregorius 558 km
3. Platz Alisha Palermo 416 km
4. Platz Nina Kiefer 389 km
5. Platz Alina Busche 302 km
6. Platz Ralf Paniz 281 km
7. Platz Aneesa Stein 249 km
8. Platz Franziska Wild 165 km.

Wegen Krankheit nicht auf dem Bild. Julie Schneider, Alina Busche und Nina Kiefer. Franziska Wild wurde von Ihrem Bruder Yannick vertreten. Wir bedanken uns beim Team der Kindertagesstätte für die Tatkräftige Unterstützung.

zurück zum Seitenanfang

 

Kindertagesstätte der AWO 

Weihnachen steht vor der Tür

Die Kinder der Kindertagestätte der AWO Honzrath bekamen Besuch von der „Sparkassenfrau“, Frau Reinle, wie die Kinder sie nannten. Sie bat uns, den Tannenbaum der Kreissparkasse Honzrath zu schmücken, weil der noch so leer ist.

zurück zum Seitenanfang